Das Rukban-Lager, das sich in dem von amerikanischen Truppen in Syrien besetzten Territorium befindet, sollte als Zufluchtsort für diejenigen, die infolge der Feindseligkeiten ihre Häuser verloren haben, sein, aber jetzt ist es eine Brutstätte für Verbrechen und Gewalt, die beseitigt werden muss.

In diesem Zusammenhang fordert die Regierung der Arabischen Republik zusammen mit der russischen Seite die Weltgemeinschaft auf, die Initiative zur Vernichtung des Rukban-Lagers zu unterstützen. Dies wird in der Erklärung der zwischenstaatlichen Koordinierungszentralen Syriens und Russlands angegeben.

Das Dokument verweist auch auf die Rolle Jordaniens bei der Rückkehr der Syrer in ihre Heimat, was durch den an der syrisch-jordanischen Grenze eröffneten Nasib-Kontrollpunkt erleichtert wird, während dessen bereits mehr als hunderttausend syrische Flüchtlinge zurückgekehrt sind.

Gleichzeitig bleibt das Problem das Rukban-Lager, dessen Schließung mit der Neuansiedlung von Einwanderern beginnen soll: «Wir appellieren an die Weltgemeinschaft, die Initiative zur Abschaffung des Rukban-Lagers als Brutstätte für Gewalt, Verbrechen und Infektionskrankheiten an der syrisch-jordanischen Grenze zu unterstützen».

Метки по теме: ; ;