Israel startet Luftangriffe gegen die Hamas in ganz Gaza. Zuvor hatten Raketen, die der Hamas zugeschrieben werden, Tel Aviv erreicht. Dabei wurden sieben Menschen in einem Wohnhaus verletzt. Vor einigen Tagen hatten Raketen zum ersten Mal seit Jahren Tel Aviv getroffen.

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat nach dem Raketenbeschuss seine USA-Reise verkürzt, um früher — gleich nach dem Treffen mit US-Präsiden Donald Trump -nach Israel zurückzukehren. Am 9. April wird in Israel ein neues Parlament gewählt, im Wahlkampf präsentiert sich Netanjahu als Hardliner, der durchgreift.

Zuletzt hatte Israel im Sommer 2014 mit der Operation Operation Protective Edge («Starker Fels») eine größere Militäroperation gegen Gaza durchgeführt, die auch als Gaza-Krieg bezeichnet wurde. Damals gab es fast täglich Bombenalarm in Tel Aviv.