Die deutsche Regierung hat bis zum 30. September ein Waffenlieferungsverbot für Saudi-Arabien verlängert. Dies wurde vom NTV unter Bezugnahme auf den offiziellen Vertreter des Kabinetts Steffen Seibert gemeldet.

Es wird klargestellt, dass das Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie dem Außenminister, dem Innenministerium, dem Ministerium für Finanzen, Wirtschaft und Energie besucht wurde.

Im November beschloss die deutsche Regierung, die Rüstungsexporte nach Riad zu stoppen, als der saudische Journalist Jamal Khashoggi ermordet wurde.

Am 14. März wurde bekannt, dass Interpol im Zusammenhang mit der Ermittlung des Mordes an einem Journalisten einen internationalen Haftbefehl gegen 20 Bürger Saudi-Arabiens erlassen hat.

Jamal Khashoggi wurde am 2. Oktober während eines Konflikts im Generalkonsulat von Saudi-Arabien in Istanbul getötet.

Метки по теме: ; ; ; ; ;