Das neue Sanktionspaket gegen Russland wartet auf die Zustimmung des Weißen Hauses.

Die Vereinigten Staaten haben im Skripal-Fall neue Sanktionen gegen Russland vorbereitet. Es wird von Bloomberg berichtet.

Nach Angaben der Agentur, wurde das neue Sanktionspaket im Außenministerium und im US-Justizministerium vereinbart. Er erwartet nun die Zustimmung des Weißen Hauses.

Am 4. März 2018 wurden Sergey Skripal, der in Russland wegen Spionage für Großbritannien verurteilt worden war, und seine Tochter Julia in Salisbury nach Angaben der britischen Seite den Auswirkungen der Nowitschok-Nervensubstanz ausgesetzt. London beschuldigte Moskau der Beteiligung an dem Vorfall, die russische Seite bestreitet die Schuld.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ;