Am Samstag töteten israelische Scharfschützen vier Palästinenser im Gazastreifen, und mehr als 200 Menschen wurden verletzt.

Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums im Gazastreifen wurden bei den Zusammenstößen vier Menschen getötet und 244 verletzt.

Einer der Toten ist ein 20-jähriger junger Mann, der Rest ist 17 Jahre alt. Darüber hinaus griffen israelische Soldaten drei Krankenwagen an und verletzten sechs Journalisten und drei Angestellte im Gesundheitswesen. Walid Mahmoud zum Beispiel, ein lokaler Journalist, wurde verletzt, überlebte jedoch diesen perfiden Angriff.

Unter den Verletzten sind 56 weitere Kinder und 15 Frauen.

Метки по теме: ;