Die Washington Post schreibt, dass Mitglieder einer Gruppe, die im Oktober 2018 den Journalisten Jamal Khashoggi ermordet hatte, in den Vereinigten Staaten bei der Tier 1 Group, die vom Außenministerium lizenziert ist, trainiert wurden.

Es gibt zu viele Fragen in der Angelegenheit und Washington möchte von Riad Abklärungen über den Tod eines Journalisten erhalten. Neue Informationen über die mögliche Beteiligung US-amerikanischer Unternehmen an der Vorbereitung der Mörder könnten die Zukunft der Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien beeinträchtigen.

Es ist immer noch unbekannt, wie die Gruppe, die die Operation in Istanbul durchführte, ausgebildet und geleitet wurde, welche Rolle sie bei der Ermordung des Kronprinzen von Saudi-Arabien, Mohammed bin Salman und seiner engsten Helfer, gespielt hat, welche neuen Maßnahmen ergriffen werden sollen, um ähnliche Straftaten in der Zukunft zu verhindern.

Метки по теме: ; ; ; ;