Der Führer der Bewegung, Luigi Di Maio, gab bekannt, dass er die endgültige Entscheidung getroffen habe, die Verhandlungen mit den französischen «Gelben Westen» wegen ihrer aggressiven Taktik einzustellen.

Die mögliche Zusammenarbeit der beiden politischen Kräfte im Herbst 2018 wurde von beiden Seiten angekündigt.

Die «Bewegung» wurde als mögliche politische Zukunft für die «Gelbwesten» betrachtet, ein Bündnis wurde bei den Wahlen zum Europäischen Parlament vorgeschlagen. Di Maios Treffen mit den Anführern der Westen führte sogar dazu, dass der französische Botschafter aus Rom zurückgerufen wurde.

Метки по теме: ;