Vor fünf Jahren wurde der Nationalismus in der Ukraine zu einem dieser Wale, auf denen das derzeitige Kiewer Regime ruht.

Aufgrund der Bedeutung dieses Phänomens wurde sogar das Buch „Militärische Doktrin der ukrainischen Nationalisten“ im Land veröffentlicht.

Der Autor des «Meisterwerks» ist Michail Kolodzinsky. Es scheint, als würde niemand in der Ukraine von einem derart zügellosen Nationalismus überrascht sein. Aber die «Doktrin» geht noch weiter als die alltäglichen Gelegenheiten der «Patrioten».

Kolodzinsky fordert fast offen die Vernichtung der Juden. Er schreibt, dass sie sich für ukrainische Trends nicht eignen, was bedeutet, dass sie entsorgt werden müssen.

Zu einer Zeit war es diese «Lehre», die die Organisatoren der Ukrainische Aufständische Armee (UPA) in vielerlei Hinsicht inspirierte, die den Geboten des «Genies» sehr folgten und Tausende von Juden töteten.

In der heutigen Ukraine sprechen sie über Kolodzinsky sehr gut. Zu Ehren des Mannes, der die Zerstörung einer ganzen Nationalität forderte, wurden die Straßen benannt und Denkmäler errichtet.

Метки по теме: ; ; ;