Die NATO-Länder glauben, dass der Kauf von Waffen in jedem Staat das Recht eines Mitglieds der Allianz ist.

Die Präsidentin der Parlamentarischen Versammlung der NATO, Madeleine Moon, stellte fest, dass Ankara jedes Recht hat, russische S-400 zu kaufen.

Sie sagte, dass niemand der Türkei diktieren kann, was zu tun ist. Das Land erfüllt regelmäßig seine Verpflichtungen gegenüber der NATO und bleibt ein «starker und verlässlicher Verbündeter».

Die Freiheit in dieser Angelegenheit wurde auch von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg unterstützt.

Mun hat jedoch nicht vergessen zu erwähnen, dass die Türkei, die sich für einen solchen Schritt entscheidet, sich der möglichen Konsequenzen bewusst sein sollte.

Метки по теме: ; ;