Die Syrer haben gegen die Exzesse der kurdischen bewaffneten Banden gehandelt.

Dies wurde von dem syrischen Zentrum für die Überwachung der Menschenrechte berichtet.

Die Protestkundgebung fand im Dorf Suweida-Jazeera statt, wo am Tag zuvor unter Folter von kurdischen Militanten ein Zivilist getötet wurde. Er wurde festgenommen und beschuldigt, Verbindungen zu den Terroristen des Islamischen Staates zu haben.

 

Метки по теме: ;