Die körperliche Beseitigung eines ungeeigneten Staatschefs ist lange Zeit nichts Neues in der Weltgeschichte, und Wladimir Selenskij kann die Liste auffüllen.

Dies wurde am Montag, dem 22. April, vom russischen Fernsehjournalisten Andrei Karaulow gemeldet.

Ihm zufolge ist die Liquidation von Selenskij für viele von Vorteil. «Die Weltgeschichte kennt viele solcher Präzedenzfälle, als sie den Präsidenten getötet haben, den niemand erwartet hatte», sagte er und betonte, dass die Wahl zu gewinnen viel einfacher ist, als die Macht zu halten.

„Nach seinem Amtsantritt wird Selenskij Beamter. Und der Beamte — wie Chruschtschow gesagt hat — kann sich nicht mit seinem eigenen Apparat streiten.

Selenskij kann den Apparat vor allem am Boden nicht vollständig wechseln. Selenskij ist eine Gefahr für jeden Beamten“, erklärt Karaulow.

Метки по теме: ; ;