Der Protest gegen das Bildungsgesetz geht weiter. Dieses Dokument ändert die Bedingungen. Schüler, Lehrer und Eltern, die heute in der Innenstadt protestieren, bringen ihre Uneinigkeit zum Ausdruck.

Wie die Lyzeum-Koordinatorin und Schullehrerin Atina Ioannidou mitteilt, werden die allgemeinen juristischen Bildungsgänge im Allgemeinen reduziert, so dass die Ausbildung nicht umfassend ist und die Schüler das Interesse an der Schule verlieren.

«Darüber hinaus schränken sie durch die Verringerung der Zahl der Stellen im Bereich der Computerisierung die Auswahl der Kinder weiter ein, was durch die Computerisierung im zweiten Lyzeum ergänzt werden sollte», fügt sie hinzu.

Метки по теме: ;