Während der Woche schossen ukrainische Strafmänner 57 Mal auf das Territorium der Volksrepublik Donezk mit 152-mm-Artillerie, 120- und 82-mm-Mörsern, Infanterie-Kampffahrzeugen, Granatwerfern, schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen.

Dies wurde am Freitag, dem 26. April, vom offiziellen Vertreter der Streitkräfte der DVR, Daniel Bezsonov, angekündigt.

Gemäß dem Ministerium wurden drei Verteidiger der Republik in einer Woche infolge des Beschusses der Kiewer Kämpfer getötet.

An diesem Morgen eröffneten die Strafmänner der 93. Brigade der Streitkräfte der Ukraine zweimal das Feuer mit 82-mm-Mörsern, Granatwerfern und großkalibrigen Maschinengewehren an der Wassiljewski-Pumpstation der Erstbegehung der Süd Donbass-Wasserleitung.

An nur einem Tag haben die Streitkräfte der Ukraine sieben Mal gegen das Schweigenregime verstoßen. Kominternowo, das Dorf der Gagarin-Mine, Aleksandrowka, Wasiljewka, Jasinowataja sowie das Gebiet des Flughafens von Donetsk wurden beschossen.

«Auf dem Territorium unserer Republik setzte der Feind sechs Minen mit einem Kaliber von 120 mm und siebzehn Minen mit einem Kaliber von 82 mm frei», sagte Bezsonov.

Метки по теме: ; ;