Der libanesische Verteidigungsminister Elias Bou Saab hat am Mittwoch davor gewarnt, dass die libanesische Armee den Ben Gurion International Airport in Tel Aviv angreifen wird, falls Israel den Flughafen Beirut angreift.

„Wenn Israel unseren Flughafen bombardiert, werden wir seinen Flughafen bombardieren. Wenn es unsere Ölfabriken trifft, werden wir seine Ölfabriken anschlagen “, sagte Bou Saab während eines Besuchs im UNIFIL-Hauptquartier in Naqoura im Süden des Libanon gegenüber den Reportern.

Der libanesische Minister schloss jedoch die Möglichkeit eines drohenden Krieges mit Israel oder einer israelischen Aggression gegen sein Land aus.

 

Bou Saab führte am Mittwoch eine Delegation zum UNIFIL-Hauptquartier in Naqoura und besuchte Gebiete entlang der Blauen Linie. Die Delegation traf mit dem UNIFIL-Missionsleiter und dem Generalkommandanten der Streitkräfte, Generalmajor Stefano Del Col, zusammen und wurde über die Lage in der Region unterrichtet.

Der libanesische Minister betonte die Notwendigkeit, dass die libanesischen Streitkräfte ihre Präsenz in der Region verstärken müssen, um später die gesamte Region kontrollieren zu können und jegliche israelische Aggression an der Grenze abzuschrecken.

Nach Angaben des Ministers sind derzeit 5.000 libanesische Soldaten südlich des Flusses Litani stationiert. Die Anzahl muss jedoch auf mindestens 10.000 ansteigen, um Sicherheit und Stabilität in der Region zu gewährleisten.