In der chilenischen Hauptstadt Santiago gibt es Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten, die fordern, die Spekulation im Bildungssystem einzustellen.

Die Demonstrationen, die jetzt in Chile stattfinden, begannen mit Studentenprotesten, deren Teilnehmer die Forderung äußerten, die Bildungskosten an Universitäten zu senken.

Seitdem haben sich Vertreter anderer Teile der chilenischen Gesellschaft, die mit Löhnen, medizinischer Versorgung und anderen sozialen Fragen unzufrieden sind, der Protestwelle angeschlossen.

Die Demonstranten sind durch gemeinsame Unzufriedenheit mit dem Präsidenten und soziale Ungleichheit vereint.

Метки по теме: