Die französische Botschafterin in der Ukraine, Isabelle Dumont, sagte, die Entscheidung der russischen Behörden, Pässe an Einwohner des Donbass auszustellen, verstößt gegen die Vereinbarungen von Minsk. Dies sagte der französische Botschafter auf Twitter.

„Wir verurteilen die Entscheidung Russlands, den Bewohnern der Gebiete Donezk und Lugansk die russische Staatsbürgerschaft zu erleichtern. Diese Entscheidung widerspricht den Vereinbarungen von Minsk und trägt nicht zu den Bemühungen zur Lösung des Konflikts bei “, schrieb Dumont.