Iranische Truppen haben sich den syrischen Golanhöhen genähert, die US-Präsident Donald Trump als Teil von Israel anerkannte. Russland stoppte nun den Vorstoß und machte nach Angaben von Alexander Lawrentjew eine entsprechende Vereinbarung, dass die iranischen Truppen sich nicht weiter an Israels «Grenzen» nähern. Und das obwohl Russland die illegale Annexion des zionistischen Regimes nicht anerkannte.

«Wir haben mit unseren iranischen Freunden vereinbart, dass bestimmte Einheiten, die sich an der syrischen Grenze zu Israel befanden, um die Sicherheit der südlichen Eskalationszone zu gewährleisten, in eine sichere Entfernung von 75 bis 80 Kilometern gebracht werden. Sie erfüllen ihre Versprechen «, sagte Lawrentjew, als sie gefragt wurde, ob die Erklärung von Trump die Annäherung iranischer Truppen an die Grenze ausgelöst habe.