Der selbsternannte «Präsident» der Bolivarischen Republik, Juan Guaido, bekräftigte seine Absicht, die Demokratie im Land wiederherzustellen, und forderte die Militärs auf, mit ihren Familien auf die Straße zu gehen.

Er hat die Übertragung seiner Rede auf Twitter am Dienstag, dem 30. April, veröffentlicht.

«Ich fordere alle Militärs und ihre Familien auf, sofort auf die Straße zu gehen», sagte er. — Im Rahmen unserer Verfassung müssen wir endlich die Usurpation in unserem Land beenden. Der 1. Mai kommt heute, die endgültige Usurpation kommt heute.»

Wie bereits von News Front berichtet, hat Juan Guaido bereits die Vorbereitung der sogenannten Operation Freiheit angekündigt. Ihr Ziel ist es, die derzeitige Regierung der Bolivarischen Republik zu stürzen. Diese Kampagne sollte am 6. April beginnen.

Метки по теме: