Die Volksmiliz der LVR berichtet über die Lage in der Republik. Die Streitkräfte der Ukraine haben am 2. Mai sieben Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen.

Frunze, Kalinowka, Solotoje-5, Nizhnjeje Losowoe und das Denkmal für Fürst Igor am Rande von Lugansk standen unter Beschuss.

Die ukrainischen Sicherheitskräfte verwendeten Mörser des Kalibers 82 mm, LNG, AGS, Infanterie-Kampffahrzeuge, Großkaliber und Kleinwaffen.

Informationen zu den Opfern und Verletzten werden jetzt geklärt.

Метки по теме: