Der stellvertretende syrische Außenminister Faisal Mikdad sagt, Damaskus werde der Türkei nicht erlauben, nur einen Zentimeter des syrischen Territoriums zu kontrollieren. Ankara sollte wissen, dass Damaskus das Überleben militanter Gruppen in der nordwestlichen Provinz Idlib in Syrien nicht akzeptieren wird.

 

«Die Regierung von Damaskus hat beschlossen, jeden Zentimeter des syrischen Territoriums zu befreien, und Idlib ist keine Ausnahme», sagte Mikdad in einem Exklusivinterview mit dem im arabischen Libanon ansässigen Fernsehnachrichtennetzwerk al-Mayadeen.

Er fügte hinzu: „Die Türken und andere sollten wissen, dass die syrische Regierung entschlossen ist, den gesamten syrischen Boden zu erobern. Die Türkei muss auch verstehen, dass ihre Unterstützung des Terrorismus und die Besetzung des syrischen Territoriums die Sicherheit nicht garantieren können. “

Mikdad gab diese Kommentare als Reaktion der Türkei auf die Errichtung einer neuen sicheren Zone in Nordsyrien ab.

Die syrische Regierung hat bereits einen Vorschlag zur sicheren Zone abgelehnt, der die Türkei und die Vereinigten Staaten umfasst. Sie haben beide Länder aufgefordert, sich unverzüglich aus Syrien zurückzuziehen.