Am vergangenen Tag kehrten 1354 Flüchtlinge, die die Arabische Republik während der Kämpfe verließen, nach Syrien zurück.

Dies wurde am Montag, dem 6. Mai, von dem Pressedienst des Verteidigungsministeriums Russlands berichtet.

Am vergangenen Tag kehrten 1.354 Flüchtlinge aus den Territorien fremder Staaten in die Republik Syrien zurück.

Aus dem Libanon kamen durch die Kontrollpunkte «Jaydet Yabus» 365 Personen, darunter 110 Frauen und 186 Kinder.

Durch den Kontrollpunkt„Nasib“ kamen 989 Menschen aus Jordanien, darunter 297 Frauen und 504 Kinder“, heißt es in der Mitteilung.

Gleichzeitig stellt die Abteilung fest, dass seit dem letzten Sommer mehr als 214 Tausend Einwohner nach Syrien zurückgekehrt sind.

Метки по теме: