Heute, am 8. Mai, am frühen Morgen eröffneten ukrainische Kämpfer das Feuer im Dorf Trudowskaje in der Nähe von Donetsk.

Dies wurde von Ruslan Jakubow, Leiter der DVR-Repräsentanz des Gemeinsamen Zentrums für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstandsregimes, berichtet.

„Heute, von 04:10 bis 05:10 Uhr, haben die Streitkräfte der Ukraine auf das Dorf Trudowskije im Westen von Donezk geschossen. 11 Minen mit einem Kaliber von 82 mm wurden abgefeuert, 15 Granaten aus AGS hergestellt, 40 Schüsse aus dem BMP-2 gemacht und auch Kleinwaffen eingesetzt“, teilte er mit.

Darüber hinaus wurde das Dorf Nowaja Tawrija um etwa halb sieben am Morgen im südlichen Teil der DVR geschossen. Ukrainische Sicherheitskräfte legten 21 Minen im Kaliber 120 mm und 82 mm frei.

Informationen über die Verwundeten und die Zerstörung sind angegeben.

Метки по теме: ;