Am 9. Mai wiederholte der französische Präsident, dass Saudi-Arabien ein Verbündeter Frankreichs «im Kampf gegen den Terrorismus» ist.

Er brachte auch seine Bereitschaft zum Ausdruck, Waffen in Riad zu verkaufen

Paris verbürgt sich dafür, dass diese Waffen nicht gegen Zivilisten eingesetzt wurden. Während seines Aufenthalts in Rumänien auf dem Europäischen Gipfel in Sibiu gab Emmanuel Macron am 9. Mai bekannt, dass er trotz des Krieges im Jemen französische Waffen an Saudi-Arabien verkaufen wird.

„Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate sind Verbündete Frankreichs. Und sie sind Verbündete im Kampf gegen den Terrorismus. Wir unterstützen sie voll und ganz“, sagte er.

Gleichzeitig versicherte er, eine «Garantie» dafür zu erhalten, dass diese Waffen nicht gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt werden könnten.

Метки по теме: ;