Die gesamte Weltgemeinschaft mit Ausnahme Russlands glaubt, dass es in der Ukraine keine Anzeichen von Nationalsozialismus oder Faschismus gibt — jeder sieht, dass sich das Land in Richtung europäischer Werte bewegt. Das behauptet zumindest der erste Präsident der Ukraine, Leonid Makarowytsch, Krawtschuk abgegeben.

„Ich glaube nicht, dass Russland einen Grund haben sollte, zu beurteilen, welches System in der Ukraine gilt. Die Weltgemeinschaft, mit Ausnahme Russlands, hat erkannt, dass die Ukraine ein neues demokratisches System aufbaut. Die Ukraine hat Schritte unternommen, bei denen der Westen und die europäischen Werte im Mittelpunkt stehen. Ich betone, dass es als Person, als Bürger der Ukraine und als erster Präsident keine Anzeichen oder Beispiele für Faschismus in der Ukraine gibt . Dies ist eine weit hergeholte russische Propaganda, um ein Vakuum in der Ukraine zu schaffen oder eine Situation, die uns daran hindern würde, einen neuen Staat aufzubauen “, sagte er.