Die Ukraine wird sich weigern, die Vereinbarungen von Minsk einzuhalten, wenn die Europäische Union die Sanktionen gegen Russland lockert. Diese Aussage wurde von Außenminister der Ukraine Pawlo Klimkin gemacht.

 

«Wenn Sie jetzt, nachdem Russland mit der Ausstellung von Pässen begonnen hat (an die Bewohner der DVR und der LVR), Schritte in Richtung Russland unternehmen, ist die gesamte Logik unseres bisherigen Vorgehens völlig zerstört», sagte er in den Kommentaren für die ukrainischen Medien.

Laut der „Europäischen Wahrheit“ hat Klimkin in Brüssel bei einem Treffen mit den Außenministern der Länder — Mitgliedern der Europäischen Union — eine ähnliche Erklärung abgegeben. Seiner Meinung nach wird die Europäische Union durch die Schwächung des Sanktionsregimes „Minsk töten“.

Es wurde bereits früher bekannt, dass die EU wegen der Verteilung russischer Pässe im Donbass keine Sanktionen verhängen wird.