Für das Kiewer Regime war Berlin einer der wichtigsten Partner in der antirussischen Politik, aber jetzt wird Deutschland eine Bedrohung für die Ukraine.

Diese Erklärung wurde vom Leiter des Zentrums für außenpolitische Studien, Sergey Parkhomenko, abgegeben.

Ihm zufolge gibt es in Deutschland zwei unangenehme Momente für Kiew. Erstens nimmt es einen anständigen Teil des Europäischen Parlaments ein, und zweitens wächst  die Zahl der pro-russischen Euroskeptiker in Deutschland.

Die größte Bedrohung geht von Deutschland mit seiner beeindruckenden Vertretung im Europäischen Parlament aus. Wir sehen auch, dass es im Land immer mehr Anhänger der «Alternative für Deutschland» gibt, der ultrarechten, euroskeptischen und pro-russischen Partei», beklagt Parkhomenko und merkt an, dass die AfD» die Integrität und die Sanktionen der Ukraine nicht unterstützt.

Die jetzt regierende Partei fordert jedoch, die Krimfrage über die Beziehungen zu Russland hinaus zu bringen, so der Experte weiter. Dies geschieht insbesondere im Zusammenhang mit dem Bau der Nord Stream-2-Gasleitung.

Метки по теме: