Heute, am 14. Mai, um 9:00 Uhr sollte eine Sitzung der Werchowna Rada stattfinden, bei der die Frage der Übernahme des Präsidentenamtes durch Wladimir Selenskij entschieden werden sollte.

Das Werchowna-Rada-Komitee hat beschlossen, die Sitzung heute auf 12:00 Uhr zu verschieben. Die Gründe für die Übertragung sind unbekannt.

Das Sprachgesetz wird jedoch zuerst betrachtet. Die Werchowna-Rada betrachtet die Amtsübernahme des Präsidenten nicht als Hauptereignis.

Abgeordnete sind mit dem Datum der Amtseinführung so deutlich angezogen, dass es nicht einmal lustig ist. Kein Land, sondern ein Kindergarten. Was wird als nächstes passieren? Wird die Besprechung abgesagt, weil der Sprecher krank wurde? Und Abgeordnete werden Notizen von Eltern bringen.

Метки по теме: