In Tel Aviv griff ein unbekannter Mann den polnischen Botschafter in Israel, Marek Magierowski, an.

Es geschah in der Nähe der diplomatischen Mission, berichtet Ynet am Mittwoch, den 15. Mai.

Es wurde vermutet, dass Magierowski in der Nähe der Botschaft stand, als der Mann anfing, ihn «physisch und verbal» anzugreifen. Der Botschafter sagte, dass er aus den Worten des Angreifers nur das Wort „Polnisch“ verstand.

Die polnische Botschaft wandte sich an die israelische Polizei, und Magierowski selbst reichte beim israelischen Außenministerium eine Beschwerde ein.

Magierowski gelang es, den Angreifer und sein Auto zu fotografieren. Dank dessen wurde der Mann nach anderthalb Stunden von der Polizei festgenommen. Der Botschafter lobte sogar die israelischen Sicherheitsbeamten.

Метки по теме: