Am 15. Mai berichtete der offizielle Vertreter der Streitkräfte der Volksrepublik Donezk (DVR), Daniel Bezsonov, über die Lage in der Republik.

„In den letzten 24 Stunden hat der Feind dreizehn Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen. Gebiete von neun Siedlungen der Republik wurden von den ukrainischen Streitkräften beschossen“, sagte er.

Unter dem Feuer der Bestatter befanden sich das Dorf Gagarin, Wassiljewka, Spartak, Weseloje, der Flughafen Donezk, Trudowskije, Staromichajowka, Dserschinskoe, Leninskoje.

Die ukrainischen Bestrafer verwendeten Mörser mit einem Kaliber von 120 mm und 82 mm, Granatwerfer, großkalibrige Maschinengewehre und Kleinwaffen.

Von den Waffen, die in den Minsker Abkommen nicht verboten sind, haben die Verteidiger der DVR einen ukrainischen Militanten vernichtet und drei verletzt.

Метки по теме: ;