In der Stadt Manbij (Syrien), die von „syrischen demokratischen Kräften“ kontrolliert ist, donnerte in der Nähe des Hauptquartiers des «Militärrats von Manbij» eine gewaltige Explosion.

Nach vorläufigen Angaben kam es zu einer Explosion eines Selbstmordattentäters. Infolge des Angriffs wurden 4 Menschen verletzt.

Es wurde auch berichtet, dass die Explosion als Reaktion auf das gestrige Dekret des Militärrats von Manbij über den Beginn der Wehrpflichtkampagne für Menschen, die zwischen 1988 und 2000 geboren wurden, organisiert wurde.

Метки по теме: