Bundeskanzlerin Angela Merkel plant ein persönliches Treffen mit dem neu gewählten Präsidenten der Ukraine, Wladimir Selenskij.

Dies wurde von der offiziellen Vertreterin der Bundesregierung, Martina Fietz, während eines Briefings am 17. Mai, erklärt.

„Ich kann noch keinen konkreten Termin nennen. Bekanntlich hat die Kanzlerin jedoch immer ein großes Interesse an der Entwicklung der Lage in der Ukraine und wird natürlich die Möglichkeit eines frühen Treffens in Betracht ziehen“, sagte sie.

Метки по теме: ; ;