Syriens Luftverteidigungssysteme, die letzte Nacht aktiviert wurden, schossen israelische Aufklärungsballons ab, die in den Luftraum der Syrisch-Arabischen Republik eingedrungen waren. Es wird von einem spezialisierten Telegrammkanal «Direktion 4» berichtet, der sich auf die Aussagen des syrischen Militärs bezieht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 22 Uhr. Luftverteidigungssysteme fanden am Himmel drei nicht identifizierte Objekte, die von der Seite der Golanhöhen in den Luftraum der SAR eindrangen und sich in Richtung Damaskus bewegten.

«Drei israelische Geheimdienstballons wurden abgeschossen», heißt es in einer Erklärung.