Am vergangenen Tag haben die ukrainischen Besatzungstruppen sieben Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen.

Darüber berichtete am Montag, dem 20. Mai, der offizielle Vertreter der Streitkräfte der DVR, Daniel Bezsonov.

Nach Angaben des Ministeriums feuerten die Bestrafer in den Siedlungen Dolomitnoje, Bajrak, Jasinowataja und Spartak mit Artillerie, Mörsern, Panzerabwehrraketen, Schützenpanzern und Kleinwaffen.

«Insgesamt wurden in der gesamten Republik zwei Panzerabwehrraketen, fünfundvierzig Minen mit einem Kaliber von 120 mm und vierzehn Minen mit einem Kaliber von 82 mm sowie vierzig Schüsse mit Schützenpanzern abgefeuert», sagte Bezsonov.

Er merkte auch an, dass die Positionen der Streitkräfte der Ukraine durch ein Gegenfeuer der DPR-Befürworter beseitigt wurden. Ein ukrainischer Bestrafer wurde getötet, drei weitere verletzt.

Метки по теме: ;