Das Präsidium der Estnischen Konservativen Volkspartei ist der Ansicht, dass die Souveränität des Landes bedroht ist.

Rechtsradikale fordern die Esten auf, ihre Stimme bei den Wahlen zum Europäischen Parlament für sie abzugeben. Ihnen zufolge können sie Estland schützen.

«EKRE ist überzeugt, dass der estnische Staat, die Menschen, die Sprache und die Kultur nur in der Union der souveränen Staaten erhalten bleiben werden.», heißt es in der Erklärung.

Darüber hinaus versprechen Parteimitglieder, dass sie der Koalition nur mit den Parteien, die ihren Standpunkt teilen, beitreten werden. Wir sprechen über die «Wahren Finnen», die Dänische Volkspartei, die Österreichische Freiheitspartei, den französischen «Nationalverband» und die italienische «Liga».