Die Volksmiliz der LVR berichtet über die Lage in der Republik. Die Streitkräfte der Ukraine haben am 20. Mai fünf Mal gegen das Waffenstillstandsregime verstoßen.

Unter dem Beschuss der Bestrafer wurden die Siedlungen Frunze, Solotoe-5, Smeloje und Prischib gefunden.

Die ukrainischen Sicherheitskräfte verwendeten Mörser mit einem Kaliber von 120 mm und 82 mm und einen sowjetischen Panzerabwehrgranatenwerfer mit Maschinengewehr.

Es gibt keine Opfer und Verletzten.

Метки по теме: