US-Präsident Donald Trump gab zu, dass die USA einen Cyberangriff auf die Russische Föderation ausübten.

Er gab eine solche Erklärung auf dem TV-Kanal Fox News ab und merkte an, dass er diese Informationen auf Ersuchen der Führung des amerikanischen Geheimdienstes lange Zeit versteckt hatte.

«Ich würde es vorziehen, das nicht zu sagen, aber Sie können sicher sein, dass dies alles passiert ist, und dies während meiner Amtszeit passiert ist», sagte der Leiter des Weißen Hauses.

Berichten zufolge handelt es sich um ein russisches Unternehmen Internet Research Agency (Agentur für Internet-Forschung), dem am 6. November 2018, am Tag der US-Halbzeitwahlen, der Zugang zum Netzwerk verweigert wurde, weil sie in Washington die Organisation als an der „Einmischung“ Russlands bei den Präsidentschaftswahlen 2016 beteiligt ansah.

Метки по теме: ;