Deutscher Politiker (AfD) und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhaus Gunnar Norbert Lindemann erzählt über seinen Besuch in der Volksrepublik Donezk.

Vorige Woche war ich zu dem 5. Jahrestag der Unabhängigkeit in der DNR. Dort haben wir verschiedene humanitäre Projekte unterstützt, wie beispielsweise ein Kinderheim sowie die Technische Universität Donezk und die Nationale Universität Donezk.

Dem Kinderheim haben wir 23 Kilo Lego Spielzeug, 50.000 Rubel und 110 Euro gespendet.

Wir haben mit Professor Zoz aus Deutschland eine Vertiefung der Zusammenarbeit mit den Universitäten vereinbart. Ebenso haben wir mit dem Aussenministerium der DNR die Eröffnung einer Representanz der DNR in Berlin besprochenen. Die Eröffnung ist für August/September geplant.

In Donezk habe ich mit dem Gouverneur der Krim Herrn Aksionov und Juri Gempel Gespräche über die Situation der Krim geführt. Auch hier wurde eine Vertiefung der Zusammenarbeit vereinbart.

Von Natalia Nikonorova wurde mir der Orden des Aussenministeriums der DNR für internationale Zusammenarbeit verliehenen.

Метки по теме: ;