Deutschland stellte der Ukraine technische und finanzielle Unterstützung in Höhe von 82 Millionen Euro zur Verfügung. Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andriy Melnik, berichtete dies auf Twitter.

„Das große Geschenk an Deutschland zur Amtseinführung von Präsident Wolodimir Selenskij. Berlin stellt der Ukraine für die internen Reformen 2019 technische und finanzielle Unterstützung in Höhe von 82 Millionen Euro zur Verfügung “, schrieb Melnik.

 

Am 20. Mai traf sich der Präsident der Ukraine,Wolodimir Selenskij, mit den Leitern ausländischer Delegationen und Botschaftern anderer Staaten.

Die feierliche Einweihungszeremonie fand am 20. Mai in Kiew statt. Das neue Staatsoberhaupt begrüßte das Publikum, das ihn im Mariinsky-Park in der Innenstadt von Kiew begrüßte. Selenskij passierte den improvisierten Korridor im Park, gab sich die Hand und machte mit seinen Anhängern Selfies.

Das Staatsoberhaupt hat den Eid auf traditionelle Weise geleistet, mit der rechten Hand auf Peresopnytsia Gospels und die Verfassung der Ukraine. In seiner kühnen Rede kündigte der neue Vorsitzende an, das ukrainische Parlament zu entlassen. Er forderte die ukrainische Regierung auf, zurückzutreten, wenn sie nicht mehr effektiv handeln könne.