Im Norden Afghanistans gibt es etwa 5.000 Terroristen in der Nähe der Grenzen der GUS, sagte Alexander Bortnikow, Direktor des Föderalen Sicherheitsdienstes Russlands (FSB), bei einem Treffen der Leiter der Sicherheitsagenturen der GUS-Mitgliedstaaten. Das berichten russische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Aussagen Bortnikows.

«In diesen Gebieten hat der IS*-Ableger» Vilayat Chorasan «bereits etwa 5000 Militante konzentriert. Sie dringen kontinuierlich in die Länder der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten  ein und verschmelzen sich  mit der lokalen organisierten Kriminalität. Ein bedeutender Teil von ihnen sind Bürger der GUS-Staaten, die in Syrien gekämpft haben “, sagte Bortnikov.

Lesen Sie auch: Chorasan-Gruppe: Noch gefährlicher und unsichtbarer als ISIS oder Al-Quaida?

Alexander Bortnikow betonte, dass der Aufbau terroristischer Kräfte zu einer erheblichen Verschärfung der Lage und zu einer Zunahme des Drogen-, Waffen- und illegalen Migrationsstroms in der zentralasiatischen Region beitrage, der wiederum zur Wiederauffüllung der terroristischen Ressourcenbasis verwendet werde.

Mehr zum Thema: Anti-Terror-Experte: Neue Gefahr droht Welt zu erfassen

«Für verdeckte Bewegungen aus Kampfgebieten und Ländern, die an andere Regionen angrenzen, nutzen Teilnehmer an internationalen Terrororganisationen Flüchtlings- und Arbeitsmigrationsströme», sagte der Direktor des FSB.

Die russischen Sonderdienste konnten nachweisen, dass die Militanten über die Materialien, Technologien und Infrastruktur zur Herstellung von chemischen Waffen und Biotoxinen verfügen. Militante setzen unbemannte Luftfahrzeuge als Lieferfahrzeuge für Schlagelemente ein.

Auch für die Angriffe wollen die Kriminellen nicht nur die Witwen und Frauen der Militanten, sondern auch ihre Kinder einsetzen.

Die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten ist eine regionale internationale Organisation, in der sich verschiedene Nachfolgestaaten der Sowjetunion zusammengeschlossen haben. Die Gründung erfolgte am 8. Dezember 1991 durch die Staatsoberhäupter Russlands, Weißrusslands und der Ukraine. Die Ukraine ist derweil nicht Mitglied, nachdem dort 2014 die Regierung geputscht wurde.

 

* auch Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) eine in Russland verbotene Terrorgruppierung.