Am vergangenen Tag haben ukrainische Bestrafer fünf Mal gegen das Waffenstillstandsregime verstoßen.

 

Dies wurde am Mittwoch, 22. Mai, von dem offiziellen Vertreter der Streitkräfte der DVR, Daniel Bezsonov, bei einer Besprechung gesagt.

Nach Angaben des Ministeriums wurden die Siedlungen Ozerjanowka, Dolomitnoje, Sachank, Ukrainskoje und das Dorf Gagarin mit Flugabwehranlagen, Mörsern, Waffen von Schützenpanzern, Granatwerfern, großkalibrigen Maschinengewehren und Kleinwaffen beschossen.

„Insgesamt wurden in der Republik über sechzig verschiedene Munitionen hergestellt. Infolge des Rückfeuers unserer Verteidiger von Waffen, die nicht durch die Minsker Abkommen verboten sind, wurde ein ukrainischer Militant getötet und drei wurden verletzt“, sagte Bezsonov.

Метки по теме: ;