Die britische Premierministerin Theresa May kann morgen zurücktreten, berichtet The Times unter Berufung auf eine Quelle im britischen Kabinett.

 

Prognosen zufolge wird May das Amt nach einem Treffen mit dem Vorsitzenden eines der parlamentarischen Ausschüsse verlassen.

Am Vorabend wurde sie von der Regierung und den Abgeordneten der Konservativen Partei ernsthaft unter Druck gesetzt.

Laut BBC weigerten sich viele Anhänger des Premierministers, sie zu unterstützen. Dies geschah, nachdem sie den Abgeordneten versprochen hatte, dass sie für das zweite Brexit-Referendum stimmen könnten, wenn sie das Abkommen mit der EU unterstützen würden. Die Erklärung verursachte einigen Ministern einen Schock, da diese Möglichkeit in der Kabinettssitzung nicht gebilligt wurde.

Am Abend des 22. Mai gab die Leiterin des Unterhauses, Andrea Leeds, ihren Rücktritt bekannt. Dies ist bereits der 36. Minister, der sein Amt in der May-Regierung niedergelegt hat.

Метки по теме: