Präsident Hassan Rouhani sagt, die Islamische Republik werde sich nicht ergeben und aufhören, ihre Unabhängigkeit zu verteidigen, selbst wenn sie bombardiert und ihre Männer getötet, verwundet und gefangen genommen würden.

Der iranische Präsident äußerte sich in einer Ansprache am Donnerstag vor einer Gruppe von Kriegsveteranen in Teheran angesichts der zunehmenden Spannungen zwischen Teheran und Washington und der wachsenden Besorgnis über eine mögliche militärische Konfrontation zwischen beiden Seiten.

«Der Iran wird das Ziel der Wahrung seiner Unabhängigkeit und Würde nicht aufgeben, auch wenn er bombardiert und seine Männer getötet, verwundet und gefangen genommen werden», sagte Rouhani.

Rouhani stellte fest, dass die Islamische Republik während des Krieges, den der ehemalige irakische Diktator Saddam Hussein in den 1980er Jahren gegen den Iran verhängte, unter dem Druck eines militärischen Angriffs und der Besetzung ihres Territoriums stand, aber heute „vor einem Wirtschaftskrieg und einem Angriff auf das Wohlergehen der Menschen. »

Der neue Krieg sei komplizierter als der vorherige, sagte Rouhani und forderte die Nation auf, angesichts der US-amerikanischen Hegemonie widerstandsfähig und vereint zu bleiben.

«Die Feinde setzen den Iran unter Druck, damit er seine Unabhängigkeit und Würde bedauert, aber das Volk wird erneut zeigen, dass die Verschwörungen der Feinde keine Früchte tragen werden», bemerkte er.

Der Iran wird sich angesichts der Sanktionen der USA nicht bitter ergeben, erklärte Rouhani und fügte hinzu: «Wir werden den Feind durch Opfer und Einigkeit besiegen.»

«Ich erkläre ausdrücklich, dass die iranische Nation die USA, das israelische Regime und die regionalen Reaktionäre durch Widerstand und Einheit besiegen wird», sagte der iranische Präsident.

Rouhanis Äußerungen kommen daher, dass die USA eine Flugzeugträger-Streikgruppe und eine Bomber-Taskforce in den Persischen Golf entsandt haben, unter Berufung auf die angebliche Wahrscheinlichkeit, dass der Iran die amerikanischen Interessen in der Region anvisieren könnte.

Die USA haben im vergangenen Jahr die Spannungen mit dem Iran bemerkenswert verschärft, indem sie ein multilaterales Atomabkommen mit Teheran geschlossen und dann die im Rahmen des Abkommens aufgehobenen Sanktionen wiederhergestellt haben.

Метки по теме: ; ;