Die Syrisch-Arabische Armee (SAA) startete am gestrigen Donnerstag einen neuen Angriff, um im Nordosten des Gouvernements Latakia voranzukommen. Darüber berichtet die arabische Quelle Al-Masdar News.

Angeführt von ihren Truppen der 4. Division stürmte die Syrisch-Arabische Armee die südwestliche Achse von Kabani, um in diese strategische Bergstadt in der Region Jabal Al-Akrad im Nordosten von Latakia einzudringen.

Der Vormarsch der syrischen Armee würde jedoch erneut von den dschihadistischen Gruppen vereitelt, darunter Hayat Tahrir Al-Sham* und die Islamische Turkestan-Partei.

Die Islamische Turkestan-Partei ist eine zentralasiatische islamistische Partei, die im Sommer 2001 gegründet wurde und auch unter den Bezeichnungen Islamische Partei von Turkestan und Turkestanische Islamische Partei bekannt ist. Kurzformen sind turkestanische Partei und Turkestan-Partei.

Die syrische arabische Armee berichtete über sieben Opfer während des Angriffs.

Seit Anfang Mai hat die syrisch-arabische Armee dieses Gebiet wiederholt gestürmt, um das Gouvernement Latakia vor den dschihadistischen Rebellen abzusperren. Bisher wurden alle ihre Versuche von den dschihadistischen Rebellen zurückgewiesen.

*auch als Al-Nusra bekannt, ein Al-Kaida-Ableger, dessen Aktivitäten in Russland verboten sind.

Метки по теме: ;