Das Kiewer Regime kann aus den USA 300 Millionen Dollar für militärische Zwecke erhalten, das sind 50 Millionen mehr als in diesem Jahr.

Dies wurde vom Pressedienst der ukrainischen Botschaft in Washington berichtet.

Nach Angaben der diplomatischen Vertretung wurde die Entscheidung vom Streitkräfteausschuss des US-Senats gebilligt. Der neue Betrag wird in den Entwurf des US-Militärhaushalts für 2020 einbezogen.

«Das Pentagon ist berechtigt, 300 Millionen US-Dollar für die Sicherheitsunterstützung der Ukraine bereitzustellen, das sind 50 Millionen US-Dollar mehr als die Mittel des laufenden Jahres», heißt es in einer Pressemitteilung.

Darüber hinaus wurde es angemerkt, dass 100 Millionen US-Dollar «ausschließlich für tödliche Waffentypen» verwendet werden.

Wie zuvor von News Front berichtet, erklärte Wladimir Selenskij in seiner Rede bei der Einweihungszeremonie, dass er «zu allem bereit» ist, um den bewaffneten Konflikt im Donbass zu beenden.

Метки по теме: ; ;