Der französische Abgeordnete der Partei der Nationalen Union, José Evrar, forderte das Außenministerium des Landes auf, der «antirussischen Hysterie» ein Ende zu setzen.

Laut RT richtete der Politiker einen entsprechenden Appell an den Chef des französischen Außenministeriums, Jean-Yves Le Drian. Die von den EU-Ländern gegen Moskau verhängten Sanktionen sind laut Parlamentarier schädlich für die französische Wirtschaft. Aus diesem Grund ist Evrar der Ansicht, dass Frankreich seine unfreundliche Politik gegenüber Russland aufgeben und den Dialog mit Moskau wiederherstellen sollte.

In seiner Ansprache fragt sich der Abgeordnete, ob es nicht an der Zeit ist, das Sanktionssystem aufzugeben, was nur zu einer Verschlechterung des wirtschaftlichen Gleichgewichts des französischen Staates geführt hat. Laut Jose Evrara sollte Paris „die Initiative ergreifen“, um die Handelsbeziehungen mit Moskau wieder aufzunehmen.

Метки по теме: ;