Russland entwickelt derzeit eine hochmoderne Schiffsabwehrrakete, die auch für die Munition von Kampfflugzeugen der fünften Generation Su-57 eingesetzt werden soll, teilte der stellvertretende russische Verteidigungsminister Alexei Krivoruchko am Donnerstag mit.

Der Verteidigungsbeamte gab diese Erklärung ab, als er das an dem Projekt beteiligte Detal Design Bureau in Ural besuchte.

«Heute arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung eines aktiven Zielsuchsprengkopfs für die vielversprechende Schiffsabwehrrakete, die auch vom Su-57-Jäger getragen werden soll», sagte Krivoruchko.

In den Räumlichkeiten des Detal Design Bureau wurde ein Arbeitstreffen abgehalten, um die Unterzeichnung eines Vertrags mit der Tactical Missiles Corporation über den Erwerb der gesamten Palette von Luftwaffen für die Kampfflugzeuge Su-57 zu erörtern, teilte der stellvertretende Verteidigungsminister mit. Die Nachrichtenagentur TASS unterstreicht das Kampf- und Flugpotential des künftigen Luftverkehrskomplexes T-50 für die Frontluftfahrt.

Das Detal Design Bureau, das Teil der Tactical Missiles Corporation ist, produziert Komponenten, einschließlich derer von aktiven Zielgefechtsköpfen für Schiffsabwehr- und Luft-Luft-Raketen, die von eigentlich allen russischen Kampfflugzeugen und Hubschraubern verwendet werden. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen vielversprechende Radar- und Navigationsgeräte sowie Funkhöhenmesser für unbemannte Luftfahrzeuge und Raumfahrzeuge.

Die Su-57 ist eine fünfte Generation von Mehrzweckjägern, die entwickelt wurde, um alle Arten von Luftzielen auf lange und kurze Distanz zu zerstören und feindliche Boden- und Marineziele zu treffen und ihre Luftverteidigungsfähigkeiten zu überwinden.

Die Su-57 ist am 29. Januar 2010 zum ersten Mal in den Himmel gestiegen. Im Vergleich zu ihren Vorgängern kombiniert die Su-57 die Funktionen eines Kampfflugzeugs und eines Kampfflugzeugs mit dem Einsatz von Verbundwerkstoffen und Innovationstechnologien sowie die des Jagdflugzeugs Die aerodynamische Konfiguration gewährleistet eine geringe Radar- und Infrarotsignatur.

Die Bewaffnung des Flugzeugs wird insbesondere Hyperschallraketen umfassen. Der Kampfjet der fünften Generation wurde in Syrien erfolgreich unter Kampfbedingungen getestet.

Метки по теме: