Zwanzig Siedlungen der Volksrepublik Donezk wurden in der vergangenen Woche von Kiewer Kämpfern beschossen.

Dies wurde am Freitag 31. Mai von dem offiziellen Vertreter der Streitkräfte des DVR, Daniel Bezsonov, bei der Besprechung gesagt.

Nach Angaben des Ministeriums wurden 94 Schüsse mit Artillerie, Mörsern, Panzerabwehrsystemen, Waffen von Schützenpanzern, Granatwerfern, großkalibrigen Maschinengewehren und Kleinwaffen registriert.

«Auf dem Territorium unserer Republik hat der Feind 100 Artilleriegeschosse mit einem Kaliber von 122 mm, 282 Minen, und 8 Panzerabwehrraketen abgefeuert», sagte Bezsonov und stellte fest, dass 23 Häuser in Dokutschaewsk, Jasinowataja, Gorlowka, Aleksandrowka und Donetsk beschädigt wurden.

Метки по теме: ;