Am vergangenen Tag wurden in den syrischen Deeskalationszonen 29 Verstöße gegen den Waffenstillstand durch bewaffnete Banden registriert.

Dies wurde im Mitteilungsblatt des Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsseiten und die Überwachung der Flüchtlingsbewegung in der Arabischen Republik Syrien angegeben.

Der russische Teil der Repräsentanz der gemeinsamen russisch-türkischen Kommission zur Prüfung von Verstößen gegen das Waffenstillstandsregime verzeichnete zwölf Schüsse in Latakia und einen in der Provinz Hama.

Der türkische Teil der Mission verzeichnete 16 Verstöße in der Provinz Hama.

Метки по теме: ; ;