Die Vereinigten Staaten, die erneut die Dienste ihres osteuropäischen Satelliten genutzt haben, werden ihre militärische Präsenz in der Region um mindestens tausend Menschen ausbauen, berichtet Financial Times.

Medienberichten zufolge werden sich US-Soldaten an Militärstandorten in Polen niederlassen, an denen bereits 4,5 Tausend US-Soldaten stationiert sind.

Der Quelle zufolge stehen Washington und Warschau kurz vor dem Abschluss eines Abkommens über die Ausweitung der Streitkräfte in Polen. Die entsprechenden Verhandlungen haben mehrere Monate gedauert. Gleichzeitig haben die Seiten noch nicht entschieden, wer die neu angekommenen Kämpfer finanzieren wird.

Wie von News Front bereits berichtet, plant US-Präsident Donald Trump einen Besuch in Warschau, der entscheidend für den Ausbau der Streitkräfte der Vereinigten Staaten in Polen sein sollte.

Метки по теме: ; ;