Am vergangenen Tag haben ukrainische Kämpfer dreizehn Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen.

Dies wurde am Montag, dem 3. Juni, von dem offiziellen Vertreter der Streitkräfte der DVR, Daniel Bezsonov auf einer Pressekonferenz berichtet.

Nach Angaben des Ministeriums wurden auf dem Territorium von Besymennoje, Aleksandrowka, Dokutschaewsk, Jasinowataja, dem Flughafengebiet von Donetsk und den Dörfern Isotow und 6/7 Feuer mit Mörsern, Granatwerfern, Waffen von Infanteriekampffahrzeugen und Kleinwaffen durchgeführt.

„Insgesamt hat der Feind auf dem Territorium unserer Republik 23 Minen abgefeuert, von denen drei 120 Millimeter groß sind. Alle Fakten über Angriffe auf menschliche Siedlungen wurden dokumentiert, die Materialien wurden an Vertreter internationaler Organisationen in der Republik weitergeleitet“, berichtet Bezsonov.

Метки по теме: ;